Team Battle

TCP Team Battle

Wie bereits letztes Jahr wollen wir auch heuer den vom Hopman-Cup inspirierten „TCP Team Battle“ veranstalten. Vor allem in Corona-Zeiten macht dieses Format Sinn, da wir hier fixe 2-er Teams – bestehend aus einer Dame und einem Herren – haben, die jeweils in einem Single und einem gemeinsamen Mix-Doppel gegeneinander antreten.
Die Spiele werden dabei jeweils als Champions-Tie-Breaks ausgetragen und als Sieger geht das Team hervor das 2 oder alle 3 Spiele gewinnt. Der Austragungsmodus hängt von der tatsächlichen Teilnehmer Anzahl ab (K.O. Raster mit B-Bewerb, Gruppenspiele), garantiert aber jedem Team zumindest 2 Team-Battles.

ACHTUNG:

  • Beim „TCP Team Battle“ erfolgt die Anmeldung bereits als Team – die Paare werden also nicht erst vor Ort zusammengelost!
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teams beschränkt – daher schnell anmelden bzw. gegebenenfalls auch wieder abmelden!

Anmeldung (als Team inkl. gewünschtem Land) bitte bis Donnerstag, 23. Juli unter dem folgenden Link.

 

Als Inspiration für alle neuen Teilnehmer, hier unsere Sieger des letzten Jahres: Stefanie Lienhart und Michael Kleinschuster – wie man leicht erkennen kann, waren sie für die Schweiz am Start.
Weitere Fotos und die Ergebnisliste findet ihr hier.

COVID 19 Verhaltensregeln zum Saisonstart

Covid 19 Banner

Liebe Mitglieder,
wir freuen uns alle, dass ab 1. Mai in Österreich wieder Tennis gespielt werden kann.
Dazu gibt es allerdings Auflagen und Empfehlungen die jeder Tennisverein, Spieler und Trainer einhalten und berücksichtigen muss.

Für die Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler, wurden in Zusammenarbeit mit den neun Landesverbänden, dem ÖTV-Lehrreferat und dem Bundesministerium für Sport allgemeine Verhaltensregeln ausgearbeitet, die es ermöglichen, unseren geliebten Sport auch in Zeiten von Corona ausüben zu können.

Die Verhaltensregeln findet ihr nicht nur in diesem Beitrag auf der Homepage und ausgedruckt im Sportpark, sondern auch auf der Seite des Steirischen Tennisverband.

Bitte lest euch die ÖTV Verhaltensregeln genau durch, beachtet die Maßnahmen und bleibt gesund.

Wir wünschen viel Spaß und Freude am Tennis!

Der Vorstand des TCP

Hier geht es zur PDF Datei mit den ÖTV COVID 19 Verhaltensregeln

ÖTV COVID 19 Verhaltensregeln
ÖTV COVID 19 Trainingszonen

Sommer Cup 2019

Sommercup2019

Raster für K.O. Spiele sind Online:

Aufgrund der geringeren Anzahl an Teilnehmerinnen wird der Damen K.O. Bewerb nur im Raster A gespielt.
Beim Herrenbewerb Raster B sind bereits ein paar Sieger eingetragen, da es leider einige (verletzungsbedingte) Ausfälle in den Gruppenspielen gegeben hat.

Gruppeneinteilung ist Online:

Modus:

  • Es werden zwei Turniere gespielt:
    Turnier I: Damen
    Turnier II: Herren
  • Innerhalb eines Turnieres werden alle Teilnehmer zuerst in Vierer-Gruppen eingeteilt. Die Einteilung in die Gruppen erfolgt nach der ITN Platzierung. Ist für einen Spieler keine ITN Wertung bekannt, wird dieser Wert von der Turnierleitung geschätzt.
    Spieler Nummer 1 nimmt Platz eins in der Gruppe A ein, Spieler Nummer zwei Platz eins in der Gruppe B, usw. Ist in jeder Gruppe Platz eins besetzt, nimmt der nächstgereihte Spieler Platz zwei in der letzten Gruppe ein und alle weiteren Spieler werden entsprechend diesem Schema gesetzt.
    Ist die Anzahl der Spieler kein Vielfaches von vier, ergeben sich auch Gruppen mit drei Spielern.
  • Innerhalb der Gruppen spielt jeder Spieler gegen jeden. Es wird auf zwei gewonnene Sätze gespielt, als eventueller Entscheidungssatz wird ein Match Tiebreak gespielt.
  • Nach der Gruppenphase erfolgt eine Reihung aller Spieler entsprechend ihrer Gruppenergebnisse und eine Aufteilung in zwei zirka gleich große Gruppen. Die erste Gruppe dieser Reihung spielt eine direkte Ausscheidung bis zum Finale im A-Bewerb.
    Die zweite Gruppe spielt eine direkte Ausscheidung bis zum Finale im B-Bewerb.
  • Sowohl für die Spiele in der Gruppenphase als auch für die Spiele im Raster der direkten Ausscheidung wird von der Turnierleitung ein Termin festgelegt, bis zu dem die Spiele abgeschlossen sein müssen. Sind Spiele nicht zum festgelegten Zeitpunkt gespielt (und auch das Ergebnis eingetragen oder bekannt gegeben), wird die Turnierleitung nach Prüfung des Sachverhalts ein Ersatzergebnis festlegen. Dieses Ergebnis kann als w.o. eines der Spieler (der keine Zeit für das Spiel hatte) gewertet werden, oder als Ersatzergebnis durch Einschätzung der Stärke der beiden Spieler, wie auch durch Losentscheid entstehen. In der direkten Ausscheidung kann das festgelegte Ergebnis auch eine Aufgabe beider Spieler bedeuten, so dass sich für den nächsten Gegner ein Freilos ergibt.
  • Die Ergebnisse dieser Spiele ergeben KEINE Änderung der aktuellen ITN, da die Ergebnisse nicht im ITN-Spielstärke-System des ÖTV erfasst werden.

Beispiel Gruppenphase:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Spieler 1 Spieler 2 Spieler 3 Spieler 4
Spieler 8 Spieler 7 Spieler 6 Spieler 5
Spieler 9 Spieler 10 Spieler 11 Spieler 12
Spieler 14 Spieler 13

Zeitplan:Sommercup2019_Zeitplan

 

Team Battle

TCP Team Battle

Inspiriert durch den Hopman-Cup, haben wir uns heuer als Ersatz für das Candle-Light-Turnier einen neuen Event überlegt – den „TCP Team Battle“.

Jedes 2-er Team besteht dabei aus einer Dame und einem Herrn, die dann jeweils in einem Single und einem gemeinsamen Mix-Doppel gegeneinander antreten. Die Spiele werden dabei jeweils als Champions-Tie-Breaks ausgetragen und als Sieger geht das Team hervor das 2 oder alle 3 Spiele gewinnt. Der Austragungsmodus ist dabei ein K.O. Raster, in dem die Verlierer der ersten Begegnung in einem B-Bewerb weiterspielen können. Damit hat jedes Team zumindest 2 Team-Battles garantiert.

ACHTUNG:

  • Beim „TCP Team Battle“ erfolgt die Anmeldung bereits als Team – die Paare werden also nicht erst vor Ort zusammengelost!
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teams beschränkt – daher schnell anmelden bzw. gegebenenfalls auch wieder abmelden!

Anmeldung (als Team inkl. gewünschtem Land) bitte bis Donnerstag, 25. Juli unter dem folgenden Link.

LET THE BATTLES BEGIN!